Ausbildung

Seit 1974 bilden wir im Bereich Zerspanungsmechanik aus. Im Jahr 1983 kam der Ausbildungsberuf Industriekaufmann/frau hinzu und seit 2003 ist bei uns eine Ausbildung zur/zum Mechatroniker/in möglich.
Ebenso bieten wir seit 2008 neben Zerspanungsmechanik mit Fachbereich Automatendrehtechnik auch die Spezialisierung Frästechnik an.

Nahezu alle Lehrlinge wurden seit 1974 übernommen.

Unser Ziel ist es den firmeneigenen Bedarf an Fachpersonal durch die Übernahme der Auszubildenden abzudecken.

Wer Interesse an einem der Berufe hat, die wir ausbilden, kann gerne seine Bewerbung an unser Personalbüro senden.

Hier findet man einige Information zu den angebotenen Ausbildungsberufen:

Zerspanungsmechaniker/in

  • Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen oder Schleifen.
  • Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.

Mechatroniker/in

  • Mechatroniker/innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten zu komplexen Systemen zusammen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand.

Industriekaufmann/frau

  • Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.
Quelle der Berufsbeschreibungen: Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg